Story

Ostschweizer Power – frifag Captains Club

Seit Jahren unterstützt und fördert die frifag märwil ag den Leistungssport und ist damit zu einem wichtigen Pfeiler für Sportklubs und Einzelathlet:innen aus der Ostschweiz geworden. Mit der Gründung des frifag Captains Club bündelt man die Engagements.

Zehn Athlet:innen aus acht Disziplinen gehen, vereint in einer multisportiven Sportgruppe, als Botschafter für das Unternehmen und den Ostschweizer Leistungssport auf Medaillenfang. Mit dem Captains Club zementiert die frifag märwil ag ihre langjährige Positionierung als Förderin des Nachwuchs- und Elite-Leistungssports und gibt dem Engagement ein Gefäss mit klarer Botschaft. Es ist naheliegend, dass die Produzentin von hochwertigen Nahrungsmitteln sich im Sport engagiert. Steht das gesunde, eiweissreiche und fettarme Geflügelfleisch doch auf dem Ernährungsplan aller Sportler:innen.

Samuel Giger und der FC St. Gallen 1879

Der Kranzschwinger Samuel Giger ist mit seinen eindrücklichen Leistungen als Seriensieger an Schwingfesten zum Shootingstar der Szene avanciert. Als Vorzeigeathlet ist Giger mit seinen 51 Kranzfestsiegen der unangefochtene Leader im Captains Club. Flankiert wird er aus der Region St. Gallen u.a. durch Basil Stillhart und Karin Bernet als Vertreter:innen des FC St. Gallen 1879 sowie dem LC Brühl Handball-Jungstar Malin Altherr.

  

frifag märwil ag - Initiantin aus dem Thurgau

Frifag-Produkte sind eiweissreich und fettarm und deshalb ideal für Sportler:innen. Mitunter aus diesem Grund unterstützt und fördert die frifag märwil ag den Ostschweizer Leistungssport. CEO Andi Schmal meint: «Die Marke frifag steht nicht nur für Qualität, Nachhaltigkeit und Bodenständigkeit, sondern auch für Dynamik und Innovationskraft. Das Sport-Engagement des Unternehmens ist Teil der DNA geworden und hat mit dem Captains Club ein hautnah erlebbares Gefäss erhalten».