Gastia

Die Fach- und Erlebnismesse für Gastfreundschaft

Über die Gastia

Die Gastia ist eine modern konzipierte Fachmesse für Entscheidungsträger aus den Berufsgruppen, welche Gäste beherbergen, verpflegen und umsorgen. Gastfreundschaft ist Namenspate und Leitmotiv der neuen Veranstaltung, die ab April 2023 jährlich in St.Gallen stattfindet. Die Ostschweizer Community aus Gastronomie, Hotellerie, Gemeinschaftsgastronomie, Catering und Care kann sich auf ein spannendes Messeerlebnis auf vier Säulen freuen: Ein vielfältiges Produkte- und Dienstleistungsangebot, bereichernde Vorträge und interaktive Formate für den Wissenstransfer, lebhafte Gefässe für Networking und eine digitale Branchenplattform, die auch über die Messedauer hinaus den Austausch von Neuigkeiten und Angeboten erlaubt. Unterhaltende Elemente, Shows und Präsentationen machen die Gastia zu einem bleibenden Erlebnis, das den ausstellenden Unternehmen einen angenehmen Zugang zu ihren Zielgruppen erlaubt.

Vier Grundpfeiler der Gastia

gastia_icon_rgb.png (0.1 MB)

Erlebnismesse
Plattform für B2B-Produkte und -Dienstleistungen aus der Gastronomie und Hotellerie

Forum und Interaktion
Wissenstransfer, Podiumsgespräche und Fachreferate

Netzwerk-Event
Apéro, Lounges, Kulinarik und Raum für Meetings und
Kundengespräche

Digitaler Marktplatz
Ganzjährige Branchenplattform für die Hospitality-Community mit spannenden Beiträgen von unseren
Ausstellenden

20211125_NicholasIliano_Nicoletta_web.jpg (0.2 MB)

«Die neue Messe bringt die kulinarische Fachwelt wieder zusammen. Sie ist die Quelle für Trends, visionäre Konzepte, neue Produkte, Services und Dienstleistungen. Die Ostschweizer Hotellerie und Gastronomie trifft sich hier zum fachlichen Austausch, dem Pflegen von Kontakten – und natürlich ist die neue Fachmesse ein Treffpunkt rund um den Genuss.».

 

– Nicoletta Müller, Inhaberin/Geschäftsführerin
www.nicolettamueller.ch – Innovation, Sales & Marketing GmbH

«Die Verantwortlichen der Olma Messen haben mit der neuen Gastro-Messe eine Bühne geschaffen, die geradezu einlädt, vielfältige Impulse zu setzen. Sie passt hervorragend zu St.Gallen. Ein weiteres, neues und stimmiges Messeformat hilft unseren Kongress- und Messestandort für eine glaubwürdige Positionierung als «Boutique-Veranstaltungsort» mit authentischem Flair, hoher Serviceorientierung und einer Top-Infrastruktur.»

Thomas Kirchhofer, Tourismusdirektor, St.Gallen-Bodensee Tourismus

997A6361 - Kopie.jpg (1.6 MB)

nicolo_paganini.jpg (1.9 MB)

«Die Pandemiejahre haben gezeigt, dass insbesondere für das Schaffen von neuen Geschäftskontakten die persönliche Begegnung unverzichtbar ist. Mit ihrem neuen Fachmesseformat zu Hospitality-Themen bieten die Olma Messen St.Gallen den Profis aus Tourismus, Hotellerie und Gastronomie eine wertvolle Plattform, um sich zu aktuellen Themen und Herausforderungen auszutauschen und Lieferketten über regionale Kooperationen sicherer zu machen.»

Nicolo Paganini, Präsident Schweizer Tourismusverband, Präsident Schweizer Brauerei-Verband, Nationalrat (Die Mitte)

«Lange war es nicht mehr möglich! Umso mehr freuen wir uns über die neue Hospitality-Messe. Diese Fachmesse bietet die Gelegenheit, neue Trends kennen zu lernen, sich auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Wir sehen dieser Plattform mit grossem Interesse entgegen und freuen uns, unser Netzwerk mit neuen Branchenvertreterinnen und -vertretern aus der Ostschweiz zu erweitern.»

Roland Walker, Vorsitz der Geschäftsleitung Mitinhaber beck konzept ag

Beck_Konzept_Walker_Roland_rgb_s.jpg (0.1 MB)

FORWARD_WTobler_17_0395.jpg (4.8 MB)

«Die neue Fachmesse ist eine grosse Chance für die Ostschweizer Gastronomie. Sie bietet Branchenvertreterinnen und -vertretern einen Rahmen, in dem sie kreative Lösungen für aktuelle Herausforderungen entwickeln können. Als Branchenverband sieht GastroSt.Gallen grosses Potenzial, die neue Fachmesse mit Ideen zu befruchten und selbst von der Plattform zu profitieren.»

Walter Tobler, Kantonalpräsident Gastro St.Gallen

«Die Ostschweizer Gastronomie steht für Qualität. Das belegen unzählige ausgezeichnete Betriebe. Unserer Region fehlte aber bisher eine Plattform, in der die Gastronomie-Branche zusammenkommen und sich in all ihren Facetten zeigen kann. Somit entspricht die neue Fachmesse einem echten Bedürfnis, denn sie präsentiert die Ostschweiz und stärkt den Zusammenhalt in der Branche.»

Kurt Moor, Verkaufsdirektor, Mitglied der Geschäftsleitung
Brauerei Schützengarten AG

Moor-Kurt-small.jpg (0.2 MB)

Zielgruppen

20'000 Besucher

  • Hotellerie
  • Gastronomie
  • Gemeinschaftsgastronomie und Care
  • Catering und Take-Away
  • Bäckereien und Metzgereien
  • Vertreterinnen und -vertreter aus Landwirtschaft und Tourismus
  • Medien
  • Verbände

 

180 Aussteller

  • Lebensmittel und Rohstoffe
  • Foodtrends, Swissness, Regionalprodukte
  • Kaffeeröstereien, Kaffeemaschinen und -apparate
  • Getränke 
  • Genussmittel
  • Metzgerei, Traiteur, Bäckerei
  • Catering, Take-away
  • Kücheneinrichtungen, -technologie
  • Vending, Lebensmittel- und Getränkeautomaten
  • Hotel- und Gastronomieausstattung
  • Innen- und Ausseneinrichtung, Architektur
  • Textilien und Bekleidung
  • Hygiene, Spül- und Wäschereitechnik, Energie, Umwelt
  • Digitale Systeme und IT
  • Medien, Verbände
  • Aus- und Weiterbildung
  • Beratung